Solnhofen-Fossilien.de
Startseite Fundorte Lebensraum Fossilien Geologie

Fossil: Mesolimulus walchi DESMAREST, 1822

 

Biologische Information:

Fundort Information:
Ordnung:Krebse (Crustacea)Fundort:Blumenberg (Eichstätt)
Grösse:15 cmAlter:150,8 - 152 Mio Jahre +/- 2 Mio. Jahre

 

 

Beschreibung der Art:

Pfeilschwanzkrebse gelten als lebende Fossilien, da sie heutzutage nahezu unverändert existieren. Diese Tiere lassen sich bis in das Kambrium zurückverfolgen. Das Tier wird in den Vorderkörper (Prosoma) und den Hinterkörper (Opisthosoma) mit dem Schwanzstachel eingeteilt. Das Prosoma ist hufeisenförmig, daher auch die Bezeichnung Hufeisenkrebs. Das Tier besitzt zwei komplexe Facettenaugen auf dem Vorderkörper sowie zwei Punktaugen am Vorderrand des Panzers. Mesolimulus ist eines der wenigen Tiere, die im Plattenkalk Laufspuren hinterlassen haben.


Mesolimulus walchi Bild ©
 
 
 
Copyright © 2018 Martin Sauter.
Kontakt  |  Impressum  |  Links